Controlling-Praxis

Enterprise Ressource Planning-Systeme (ERP) dienen der Planung, Steuerung und Überwachung der Geschäftsprozesse in Industrie, Handel und Dienstleistungen aller Art. Für das Controlling sind sie unerlässlich. Wichtige Controlling-Funktionen als Auszug: 

  • Kostenplanung und Wirtschaftlichkeitskontrolle  von Kostenstellen
  • Verursachungsgerechte Produktkalkulation auf der Basis der Prozesse und Stammdaten 
  • Optimierung der Materialwirtschaft (Working Capital, Work in Process, Lagerbestände, Lieferantenbewertung, Umschlagshäufigkeiten)
  • Optimierung der Produktion (Durchlaufzeiten, Termineinhaltung, Anlagennutzung)
  • Unterstützung von Kostensenkungsmaßnahmen in allen Bereichen

Die Informationsbereitstellung und -Auswertung erfolgt durch

  1. Data Warehouses und Data Marts als für die OLAP-Datenanalyse konzipierte Softwareprodukte
  2. oder als einfachere Lösung durch eingebettete Infosysteme im ERP-System (z.B. LIS©von SAP©) 

Aus der Sicht des Industrie-Controllings lassen sich folgende Anforderungen stellen:

 

 

Entsprechende Hinweise finden Sie u.a. im Menüpunkt Literatur.

 

Das know how in der Anwendung von ERP-Systemen ist für das Controlling unerlässlich. Eine entsprechende Schulung - wie vom Verfasser an der Hochschule Fulda mit SAP©ERP durch-geführt - eröffnet den Zugang zu effizienten Controlling-Instrumenten.  Anwendungs-beispiele sind u.a. in der Literatur des Verfassers  zu finden.

 

 

Top