Home
Kennzahlen verwalten
IT-Kennzahlensystem
Kenzzahlen anlegen
Kennzahlen auswerten
Kennzahl-Aktionen
Formelgenerator
wie realisieren?
Kontakt-Formular
Impressum
Kennzahlenliteratur

Rationelle Kennzahlenverwaltung mit IT

 

 

Kennzahlen sind die Grundlage einer wirtschaftlichen Unternehmensführung. Kennzahlen erfüllen wichtige Funktionen:

 

                         Planung und Kontrolle effizienter Geschäftsprozesse

 

                         Schwachstellenanalyse 

 

                         Vorbereitung optimaler Aktionen und Entscheidungen

 

                         Motivation der Prozess-Akteure

 

                         Benchmarking

 

 

Das Management von Kennzahlen bedarf einer Systematik sowohl in der Erfassung, Auswertung wie auch in der Ableitung von Aktionen und Maßnahmen. Die vielfach gefürchteten und noch vorhandenen  Kennzahlenfriedhöfe erfordern einen immensen Aufwand für Erfassung, Pflege und Auswertung. Die Methodik der Balanced Scorecard (Kaplan u. Norton) bildet hier ein unverzichtbares Gerüst für die Kennzahlensystematik. Leistungsfähige ERP-Systeme verfügen über Funktionen zur Erfassung und Analyse von Kennzahlenwerten im OLAP-Datenmodell. Bereits im Einsatz befindliche Data Warehouse-Systeme ermöglichen das Data Mining mit  Trendanalysen, Warenkorbanalysen und weitere Auswertungsmöglichkeiten u. a. zur  Unterstützung des Wissensmanagements (Knowledge Managements).

 

So leistungsfähig diese Instrumente sind, erfordern Sie doch im Vorfeld Überlegungen folgender Art: 

 

Welche Bereiche (Finanzen, Kunden, Prozesse, Innovationen) werden unterstützt?

 

Welche Kennzahlen sollen im Unternehmen eingesetzt werden?

Die Kennzahlenführer der Cometis AG liefern hier eine wertvolle Basis an aussagefähigen Kennzahlen für Finanzen, Vertrieb, Logistik, Produktion, IT und weiteren Bereichen.

 

Wie werden Kennzahlen errechnet?

Kennzahlen benötigen eine standardisierte Berechnung, wollen sie in Benchmarking-Projekten objektive Daten liefern. Auch hier sei auf die o.g. Kennzahlenführer verwiesen.

 

Wie verwaltet man das Kennzahlensystem?

Kennzahlen sollten IT-gestützt  erfasst werden können.

 

Wie kommuniziert man Kennzahlen im Unternehmen?

 Dazu eignet sich das Internet als Referenzarchitektur, aber wegen der inhärenten Sicherheitsprobleme i.d.R. nur abgesichert als firmeninternes Intranet.   Kennzahlen sollten auch Vergangenheitswerte beinhalten. Nur so kann ein Trend erkannt werden.

 

Welche Aktionen sind zu planen?

Kennzahlen sollten mit Aktionen verknüpft werden. Sonst bleiben sie relativ unverbindlich für die Akteure in den Geschäftsprozessen.

 

Diese Website von Prof. Jürgen Bauer informiert über ein IKM-Kennzahlenmanagement, das Sie bei diesen Aufgaben unterstützt. 

Top

Prof. Jürgen Bauer  | bauer-controlling@t-online.de